Download
Toleranz und Respekt in Schulklassen durch kreativen Tanz
Hier könnt Ihr den Flyer einfach runterladen, ausdrucken und an Eure Lehrer/in weitergeben.
Flyer für Schulklassen (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.3 MB

Workshops in Schulklassen:

 

Schüler die sich gegenseitig unterstützen und Verständnis für die unterschiedlichsten Bedürfnisse des anderen haben, ein ruhiges und entspanntes Arbeiten im Klassenzimmer und/oder eine geschlossene Klassengemeinschaft, die alle Schüler*innen mit einschließt ist leider sehr selten der Fall.

Gerade der lange Corona-Lockdown hat wohl dazu geführt, dass Kinder verschiedene soziale Verhaltensweisen wieder lernen müssen.

Oft projizieren Kinder (aber auch Erwachsene) ihr eigenes Unwohlsein auf Außenseiter und erschaffen sich durch Mobbing und aggressives Verhalten kurzzeitig ein Erfolgserlebnis, das vermeintlich ihren Selbstwert anhebt.

 

Durch meine Erfahrung mit Tanz in Schulen-Projekten, ergänzt durch gezielte Coaching-Übungen, kann ich einen Rahmen erschaffen, in dem die Schüler auf der einen Seite ihr eigenes Selbstwertgefühl stärken, in Kontakt zu ihren Gefühlen kommen, ein gesundes Körperbewusstsein entwickeln und auf der anderen Seite die Klassengemeinschaft wächst und sich weiterentwickelt. Konflikte und Mißverständnisse können auf nonverbaler Ebene gelöst werden und somit wird Mobbing der Nährboden entzogen.

 

Tanz in seiner zeitgenössischen Ausprägung unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung, die Entwicklung kreativer Fähigkeiten und leistet somit einen Beitrag zur ganzheitlichen Lernentwicklung. (Bitte beachten Sie die "Pro Tanz Argumente" des Bundesverband Tanz in Schulen e. V.)

 

"Ein Kind, das sich gut fühlt, benimmt sich nicht schlecht" (Rebecca Wild)

 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!

Gemeinsam entwickeln wir ein Ziel für Ihre Schulklasse und legen gemeinsam und nach Ihren Wünschen als Lehrer einen Zeitrahmenfest. Möchten Sie, dass ich zu Ihnen in die Klasse komme, und Sie unterstütze?

Dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Mobil: 0171 43 60 533

 

 

Beispiel:

Ziel: Integration von Außenseitern in die Klassengemeinschaft (3-4 Klasse, Motivations-Workshop Schule Kolbermoor)

Mittel: Tanzimprovisation und erweiterte Affirmationstechniken

Abschluss: Gemeinsames Picknick

Dauer: 3x 90 Minuten

 

 

Beispiel:

Ziel: Motivation für eigenständiges Lernen stärken (Lebensziele entdecken) (Glücks- und Motivations-Seminar 10-13 Jahre)

Mittel: Zoom-Workshop mit Powerpoint Präsentation

Abschluss: Urkunde als Teilnahmebestätigung

Dauer: 1x 4 Schul-Stunden

 

 

Beispiel:

Ziel: Integration von Außenseitern, Klassengemeinschaft stärken (8. Klasse Inntalschule Brannenburg)

Mittel: Erarbeiten einer Choreographie Mithilfe von Tanzimprovisation

Abschluss: Aufführung vor Eltern

Dauer: 8x 90 Minuten

 

(zeitgenössische Tanzprojekte können von öffentlichen Stellen gefördert werden)